• 05 Sep 2007 /  Reiseberichte Kommentare deaktiviert

    Slam Landshut

    Der Landshuter Poetry Slam im kleinen theater (hier) wird moderiert von Samuel Langer und Heiner Lange. Berichte und News dazu gibt es in der Kategorie Landshut des Lange.Slam.Blogs.

    Regeln

    2 Vorrunden zu je 5 Dichtern, jeder hat 7 Minuten Zeit. Eine Publikumsjury vergibt Noten von 1 bis 10, die drei Punktbesten ziehen ins Finale ein. Dort hat jeder Dichter nur noch 5 Minuten Zeit, die Ermittlung des Siegers erfolgt nun über die Applauslautstärke. Der Sieger gewinnt Ruhm und Ehre sowie einen hübsch verpackten Büchergutschein.

    Wer als Leser einen festen Startplatz möchte, schreibe rechtzeitig eine Mail an “poetryslam -verschnörkeltes-a- kleinestheaterlandshut.de“. Am Abend liegt an der Kasse eine offene Liste aus, auf welcher der Rest der 10 Startplätze vergeben wird. Wenn die Liste dann voll wird, wird sie geschlossen – niemand muss also davor Angst haben, nicht an die Reihe zu kommen!

    Es gilt, wie bei jedem Poetry Slam: Nur eigene Texte! Keine Hilfsmittel (Gesang, Requisiten, Instrumente, Haustiere) erlaubt – nur der Vortrag zählt!

    Termine:

    Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr. Tipp: Früh da sein, das Sitzplatzangebot ist ziemlich begrenzt…

    • 27.10.10 u.A. Elena Anais, Björn Dunne, Dan Cotletto
    • 17.11.10
    • 15.12.10

Comments are closed.